H+H Software GmbH

Die Funktionsübersicht von NetMan for Schools

Auf dieser Seite finden Sie alle Funktionen von NetMan for Schools aufgelistet.

Neu in Version 5Funktionalität in Version 5 erweitert/optimiert

Infrastruktur des Schulnetzes

  • Basis: Active Directory im Windows Server 2012 (R2), 2016, 2019
  • Integrationsmöglichkeit in Client-Server-(LAN) und Terminalserver-Netzwerke sowie in Virtual-Desktop-Umgebungen(VDI)
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 8, 8.1 und 10 (LAN, VDI, WLAN)
  • Integrationsmöglichkeit in beliebige Active Directory-Strukturen
  • Lauffähigkeit auf virtuellen Servern (unterstützte Hypervisoren: Hyper- VMWare, ESXi)
  • Unterstützung moderner, leistungsfähiger Arbeitsplatz-PCs
  • Möglichkeit zur Einbindung privater sowie schuleigener Notebooks und Tablets
  • Unterstützung von Terminalservern/Remotedesktop-Sitzungshosts durch die Weiternutzung älterer PCs, Thin Clients oder anderer Endgeräte wie Rechner mit Linux oder macOS, Tablets oder Smartphones (Android, iOS)
  • Einsatzmöglichkeit bei schmalen Bandbreiten z.B. DSL-WAN-Verbindungen
  • Anpassung an individuelle Konfigurationswünsche der Schule

Lehrerarbeitsplatz mit Klassenraumsteuerung

  • Einfach zu bedienende grafische Klassenraumsteuerung als pädagogische Oberfläche
  • Übersichtliche Steuerung aller Endgeräte in einem Klassenraum
  • Steuerung von zusammengelegten Arbeitsplätzen (Gruppen) mit vererbbaren Einstellungen
  • Statusanzeige der aktiven Einstellungen an den Schülerarbeitsplätzen
  • Erweiterte grafische Darstellung der Schülerarbeitsplätze durch die Echtzeitspiegelung jeder Arbeitsstation, der Einbindung von Schülerfotos und des Aufrufes der Informationen des jeweiligen Arbeitsplatzes per Mouseover

Steuerungsfunktionen der Klassenraumsteuerung

  • Zentraler Start und zentrale Beendigung von Anwendungen
  • Anwendungsstart per Drag & Drop
  • Bildschirm-Schwarzschaltung
  • Bildschirmspiegelung mit den Modi: Lehrer spiegelt einen oder mehrere Schüler, Lehrer spiegelt eigenen Bildschirm an einen Schüler, Lehrer spiegelt den eigenen oder einen Schülerbildschirm an eine Gruppe von Schülern
  • Bildung von Arbeitsgruppen
  • Abgesicherter Schülermodus bei Klassenarbeiten
  • Anwendungsbereitstellung unter Berücksichtigung schülerspezifischer Eigenschaften (prüfungssicher)
  • Dateiöffnung durch Doppelklick nur möglich bei Freigabe der erforderlichen Anwendung durch den Lehrer
  • Freigabe/Sperrung von vorkonfigurierten Druckern
  • Druckerzuordnung für Lehrer und Schüler (welcher Drucker darf von wem genutzt werden?)
  • Zugriffssteuerung für Wechselmedien und Datenträger (USB-Sticks, CDs, DVDs...)
  • Internetsteuerung über eine einfach zu erstellende Positiv-/Negativlisten
  • Unterstützung aller gängigen Browser
  • Eigener Jugendschutzfilter (Unterstützung von TelcoTech LISS und der Schallaliste)
  • Ergänzung von Gastarbeitsplätzen bei veränderten Schülerzahlen
  • Möglichkeit des automatischen Verteilens von digitalen Lernmaterialien
  • Gleichzeitige Steuerung mehrerer Klassenräume über die Klassenraumsteuerung
  • Steuerung privater sowie schuleigener Notebooks und Tablets
  • Unterstützung von Whiteboards

Schülerarbeitsplatz

  • Vollständige, sichere Integration in das Windows-Betriebssystem
  • Schüler-Desktop mit klassischem Startmenü oder mit Windows 10 Startmenü
  • Anwendungsbereitstellung im NetMan for Schools Startmenü oder als Icon auf dem Windows Desktop
  • Schüler-Login mit identischer Arbeitsumgebung an jeder freien Arbeitsstation möglich
  • Dynamisches Benutzerlaufwerk für Schüler, das sich der Unterrichtssituation anpasst

Private Cloud und WebDAV

  • Zugriff von jedem Ort und zu jeder Zeit für Lehrer und Schüler
  • Austausch von Dateien und Dokumenten
  • Aufruf von Schulprogrammen
  • Bearbeitung von Unterrichtsmaterialien
  • SSL-Verschlüsselung des Datentransfers
  • SSL-Gateway für den Aufruf von Schulprogrammen
  • Unterstützung sämtlicher aktueller Webbrowser
  • DynDNS-Dienst mit offiziellem Zertifikat (Let´s Encrypt)
  • 2-Faktor-Authentifizierung über Token und Smartphone
  • Komplett überarbeitetes User-Interface

Unterstützte Verzeichnisstrukturen im Netzwerk

  • Eigene Schülerverzeichnisse
  • Arbeitsverzeichnisse für Lehrer
  • Aufgabenverzeichnisse
  • Gemeinsame Verzeichnisse (Austauschordner)
  • Kursverzeichnisse
  • Private Cloud
  • Freigabe/Sperrung der Verzeichnisse und Cloud-Funktionalitäten über die Klassenraumsteuerung und die Private Cloud

Gerätetypen im Klassenraum

  • Windows-Clients als LAN-Arbeitsstationen (Windows 8, 8.1 und 10)
  • Mobile Devices (iOS, Android, Windows)
  • Terminal-Clients: Thin Clients und zu Thin Clients umgestellte PCs

Verwaltung

  • Benutzerverwaltung von Schüler- und Lehrerdaten
  • Pflege der Schüler-/Lehrerdaten in der Benutzerverwaltung für Administratoren sowie für Verwaltungsangestellte
  • Fernwartbarkeit des Gesamtsystems durch den Administrator
  • Import von Schülerlisten bzw. Schülerdaten aus allen Schulverwaltungsprogrammen
  • Export von Benutzerdaten zum Import in beliebige Drittprogramme (Schulverwaltungsprogramme, Onlinedienste)
  • Ankopplung externer Dienste für Benutzer und Gruppen (Microsoft 365, LMS, Onlinedienste)
  • Eindeutigkeit von Schülerdaten durch Dublettenabgleich mit dem Active Directory (AD)
  • Automatische Korrektur fehlerhafter Schülerlisten (z.B. ungültige Zeichen)
  • Überwachungsfunktion: Wer hat wann an welchem Arbeitsplatzrechner gearbeitet
  • Sicheres Löschen von Schülerdaten über 2-stufiges Konzept
  • Zentrale Installation und Administration von Schüleranwendungen
  • Einfach erstellbare Nutzungsstatistiken für Schüleranwendungen
  • Integriertes Lizenzmanagement zur Überwachung von Lizenzen von Anwendungsprogrammen
  • Versetzungsmodus (Übernahme der Benutzergruppen von einem Jahrgang in den nächsten)
  • Einfache Pflege von Klassenräumen mit AD-Integration
  • Konfiguration von Klassenräumen (Raumeinteilung, Tischanordnung und Einrichtung vorhandener Schülerarbeitsplätze)
  • Konfiguration globaler Einstellungen für mehrere Klassenräume gleichzeitig
  • DSGVO-konforme Datenhaltung der persönlichen Daten

Technische Merkmale

  • Gemischte Lizenzierung der NetMan for Schools Lizenzen (per seat und concurrent) möglich
  • Einmalige Systemanmeldung durch Single Sign-On Mechanismen
  • Moderne Datenbankstruktur
  • Loadbalancing im Betrieb mit mehreren Terminalservern/Remotedesktop-Sitzungshosts
  • Anwendungsvirtualisierung (z.B. mehrere Office-Versionen auf einem Terminalserver/Remotedesktop-Sitzungshost)