logo

www.netmanforschools.de

Besuchen Sie uns während der didacta 2020 in Stuttgart und lernen Sie NetMan for Schools als digitale Lernumgebung für Schulen kennen.

NetMan for Schools — mehr als nur Software

by H+H Software GmbH

↓ Mehr Informationen ↓

Erleben Sie NetMan for Schools auf unserem Messestand oder während unserer Vorträge und weiteren Messeaktivitäten auf der didacta 2020 in Stuttgart. Erfahren Sie alles über einfach durchzuführenden Unterricht mit digitalen Medien sowie einen langfristig verlässlichen IT-Betrieb von Windows-Schulnetzen.

NetMan for Schools ist mehr als nur Software – NetMan for Schools bildet genau die IT-Infrastruktur ab, die Sie für den verlässlichen Betrieb Ihres Windows-Schulnetzes benötigen. Genau aus diesem Grund analysieren wir gemeinsam mit unseren Kunden das pädagogische Netz der jeweiligen Schule und planen dann, wie ein verlässlicher IT-Betrieb sichergestellt werden kann. Diese Grundlage sorgt für einen erfolgreichen Unterricht mit digitalen Medien und eine wartungsarme sowie kosteneffiziente Schul-IT-Umgebung.

Wussten Sie übrigens, dass auch Tablets wie z.B. iPads in Windows-Schulnetze integriert werden können? Mit NetMan for Schools können Sie die Endgeräte in Ihrem Schulnetz beliebig kombinieren und verwalten.

Schauen Sie sich während der didacta an, wie eine solche Lösung in der Schule aussehen kann und besuchen Sie uns an unserem Stand Halle 9 | Stand C12.14.

Vereinbaren Sie hier Ihr Messegespräch mit uns

Wir freuen uns auf Sie,

Ihr NetMan for Schools Messeteam

Unser Vortrags- und Workshopprogramm während der didacta 2020

Gemeinschaftsstand Bündnis für Bildung
Workshopbereich | Halle 9, Stand C12

Zudem finden täglich weitere Aktivitäten auf dem Gemeinschaftsstand Bündnis für Bildung statt, die vor Ort angekündigt werden.

Mi., 25.03.2020 | 11:30 - 12:00 Uhr

Unterrichten in einer sicheren Schul-IT-Umgebung mit NetMan for Schools

Die Basis eines erfolgreichen Unterrichts mit digitalen Medien ist eine sichere IT-Infrastruktur sowie ein verlässlicher IT-Betrieb. Keine leichte Aufgabe für den Systembetreuer in der Schule! Herr Stecker wird in diesem Vortrag darstellen, wie ein Windows-Schulnetz verlässlich betrieben werden kann, um den Unterricht für Lehrer und Schüler zum Erfolg zu machen. Zudem wird er über die Gestaltung des Unterrichts mit der pädagogischen Oberfläche von NetMan for Schools sprechen.

Referent: Patrick Stecker | H+H Software GmbH

Do., 26.03.2020 | 13:00 - 13:30 Uhr

Unterricht gestalten mit schülereigenen Geräten (BYOD | BYRD)

Immer häufiger bringen Schüler ihre eigenen Endgeräte wie Laptops oder Tablets mit in den Unterricht, um damit zu arbeiten. „Bring Your Own Device“ und „Bring Your Rented Device“ sind daher häufig diskutierte Themen und werfen viele Fragen auf. Herr Kumitz gibt in diesem Vortrag Einblicke in die Unterrichtsgestaltung mit diesen Geräten, zeigt Vor- und Nachteile auf und spricht mit den Teilnehmern über Nutzerrollen und Wartungsverantwortlichkeiten.

Referent: Matthias Kumitz | H+H Software GmbH

Forum didacta DIGITAL
Themenbezogene Vorträge und Diskussionen | Halle 9

Mi., 25.03.2020 | 14:15 - 14:45 Uhr

Die volldigitale Mittelschule und der Weg dorthin

Sie erhalten eine Übersicht von der Planung bis zur konkreten Umsetzung einer Erneuerung und dem Ausbau der Netzwerkstruktur einer Mittelschule, sowie Tipps und Beispiele zu praktikablen Softwarelösungen um den Schulalltag voll digital zu meistern.

Referent: Michael Sommerer, Fachoberlehrer m/t mit Schwerpunkt Technik und Systembetreuer an der Pauline-Thoma-Mittelschule Kolbermoor

Do., 26.03.2020 | 11:00 - 11:30 Uhr

Möglichkeit der Etablierung eines schulträgerweiten Standards am Beispiel Sachsen

Wechseln Sie die Perspektive und gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise ins Jahr 2025. Wir halten gemeinsam einen Rückblick auf das Projekt „Digitalpakt“. Man wird sich kritischen Fragen stellen müssen: Das habe ich doch gleich gesagt, warum habt ihr mir nicht geglaubt? Warum haben wir es nicht erreicht, einen vernünftigen Prozess im Sinne der Schüler zwischen Schulen und Schulträger zu etablieren?
Diskutieren Sie mit uns, wir freuen uns auf Sie!

Referent: Frank Uhlig, Leiter Bereich Technische Services, KISA-Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen

Do., 26.03.2020 | 12:00 - 12:45 Uhr

Diskussion: Infrastrukturen für die Bildung: Wie kann der professionelle Support sichergestellt werden?

Die durch den Digitalpakt zur Verfügung stehenden Mittel gehen hauptsächlich in die Infrastruktur. Außen vor bleiben dabei aber so wichtige Aspekte wie die Betreuung und Einrichtung von Hard- und Software, Versionierungen oder Lebenszyklen von Geräten und Anwendungen. Wer übernimmt den Support bei Problemen und die Wartung? Welche Dienstleister können unterstützen und brauchen Schulen einen IT-Schul-Fachinformatiker?

Diskussionsteilnehmer: Michael Etscheid, H+H Software GmbH; Thomas Coenen, SIT GmbH; Volker Jürgens, AixConcept GmbH; Stephan Scharnagl, campusLan Software GmbH